Gewinner der virtuellen Citylaufs 2020 bekommen Preise

Getrennte Preisübergabe: (von links:) Silke Pieth, Jannis Post mit Abteilungsleiter Mirco Borgmann, Bernd Linnenbaum.

Große Freude bei Jannis Post, Bernd Linnenbaum und Silke Pieth: Sie sind die glücklichen Gewinner des virtuellen Telgter Citylaufs 2020. Einmal ging es nicht um Bestzeiten: Eine Jury des Hauptsponsors, der Vereinigten Volksbank Münsterland Nord eG, hat die Sieger ermittelt. Spenden und Laufen lautete in diesem Jahr das Motto: Alle Teilnehmer waren im Rahmen des Ausschreibung eingeladen, ein Foto von sich beim Lauftraining per E-Mail zu senden sowie auf Facebook oder Instagram hochzuladen und dabei die Chance auf attraktive Preise zu haben. Einige Läufer nahmen teil, so auch Jannis Post, der einen 150-Euro-Gutschein für Laufbekleidung gewonnen hat. Der zweite Preis, ein Laufoutfit-Gutschein für 50 Euro, geht an Bernd Linnenbaum. Über den dritten Preis, einen Freistart bei der Volksbank-Cup-Laufserie 2021, freute sich Silke Pieth.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation fand die Preisübergabe getrennt statt. So freute sich TV-Friesen-Abteilungsleiter Mirco Borgmann, den drei Gewinnern ihre Preise passend zur Advents- und Weihnachtszeit überreichen zu können. „Das nächste Jahr wird besser“, zeigte er sich optimistisch. Den Startplatz hat Silke Pieth schon mal, und auch die beiden anderen denken über eine Citylauf-Teilnahme nach.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*